Ski Tests der letzten Jahre

10 Skier im Test

Der Winterurlaub steht vor der Tür und viele von Ihnen fragen sich, welche Skier im Test haben am besten abgeschnitten? Wir haben gleich mehrere Antworten dazu gefunden und zeigen Ihnen 10 Test Ski im Vergleich. Sie können dann aus unseren Empfehlungen wählen und direkt bestellen oder sich weitere Informationen auf den weiteren Seiten durchlesen.

Skier im Test | Vergleich von 10 Modellen

Wir beginnen aber mit einer Gegenfrage: "Wie kann man diverse Skier im Test miteinander vergleichen?" Dazu müsste man kategorisieren, bspw. nach All Mountain Ski, Alpin Ski, Carving Ski und Langlaufski. Doch wir wollen 10 Skier in einem Test auflisten und wissen nun nicht, welche der Skiarten Sie gerade suchen. Daher haben wir von jeder Sorte zwei bis drei Modelle ausgesucht, welche gute bis sehr gute Bewertungen erhalten haben. Diese Bewertungen stammen nicht von uns, sondern von bestehenden Käufern. Also jenen Personen, die sie schon auf der Piste testen konnten. Wir haben auch günstige Skier im Test mit ihren teureren Brüdern verglichen. Fangen wir an!

# Produkt TestergebnisSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
BewertungSo haben Kunden dieses Produkt bei
Amazon Deutschland bewertet.
PreisDies ist der aktuell günstigste Preis,
den wir im Internet gefunden haben.

Bewegen Sie Ihre Maus über einen Preis,
um einen detaillierteren Preisvergleich zu sehen.
1 Atomic Blackeye TiAtomic Blackeye Ti 3 Bewertungen ab 0,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Wir haben hier einen guten Ski für Einsteiger, der ausreichend lang ist und somit ein gutes Gleichgewicht bietet. Von Atomic ist man zudem ganz andere Preise gewöhnt, sodass wir diese Skier im Test noch als günstig bezeichnen würden. Das Modell Nomad Blackeye wird als All Mountain Ski ausgewiesen und ist somit auch jenseits der vorgefertigten Pisten zu gebrauchen. Dank der Titan-Einlagen wirkt dieser Ski sehr robust und zeitgleich bleibt er sehr schlank. Wir empfehlen diesen Atomic Ski für Anfänger.
2 Gaspo Fun Carver VentuGaspo Fun Carver Ventu 3 Bewertungen ab 239,00 €229,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Das zweite Modell in unserem Ski Test ist ein Carving Ski für Personen die auf dem Schnee schon etwas Erfahrung haben. Mit ihm erreicht der Fahrer eine hohe Geschwindigkeit und sie sind für den reinen Fun entwickelt worden. Anfängern könnte das Tempo zu hoch sein, sodass wir an dieser Stelle zu einem längeren Ski raten. Im Preis inbegriffen ist bereits die Sicherheitsbindung, die Skier sollten dann nur noch im Fachgeschäft auf Ihre Skischuhe eingestellt werden. Die Angabe von 125cm bezieht sich konkret auf dieses eine Paar im Ski Vergleich. Der Hersteller Gaspo liefert aber auch noch andere Längen. Klicken Sie dazu einfach auf den nachfolgenden Link und lassen Sie sich die Alternativen im Shop anzeigen.
3 K2 AMP RictorK2 AMP Rictor 2 Bewertungen ab 0,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen

In unserem Ski Test wollen wir natürlich auch an die Damen denken. Deshalb haben wir hier ein Top-Produkt aus dem Hause K2 gewählt. (der aber auch von Herren gefahren werden kann) Vom Design her ein absoluter Hingucker und innen ein hochmoderner Ski der keine Wünsche offen lässt. Er wird zu Recht als High-End Performance Ski beschrieben, er auf einer Kombination aus Titan und flexiblem Holz im Kern besteht. Die 80mm breite Taille macht ihn extrem laufruhig. Die Laminat-Beschichtung sorgt für ideale Gleiteigenschaften und die nötige Robustheit gegenüber dem Abrieb. Ein All Mountain Ski wie man ihn sich vorstellt.

4 Gaspo Snowblades GambleGaspo Snowblades Gamble 13 Bewertungen ab 199,00 €199,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Zu den Bigfoot Ski zählen alle Modelle von weniger als einem Meter Länge. Gaspo hat diese Vorgabe ernstgenommen und einen 99cm langen Ski entwickelt. Inklusive der Tyrolia-Sicherheitsbindung, erhält dieser Bigfoot Ski durchgehend fünf von fünf Sternen. Alle bisherigen Käufer sind sehr zufrieden mit diesem Produkt und genau deswegen haben wir ihn auch zum Testsieger erklärt. Preislich liegt er im guten Mittelfeld und somit ist der schnelle Fahrspaß auf der Piste auch noch erschwinglich.
5 Fischer Orbiter CrownFischer Orbiter Crown 5 Bewertungen ab 259,90 €259,90 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Statt herkömmlich Langlauf einfach „cruisen“, das verspricht dieser Ski von Fischer. In der Tat scheint der Hersteller hier seinen Schwerpunkt gefunden zu haben. Im Ski Test 2015 in der Kategorie Langlaufski hat uns Fischer am meisten überzeugt. Dieses Modell verfügt über die No Wax-Technologie, was eine integrierte Steighilfe bedeutet. Nur bei extremen Steigungen wird unter Umständen ein Wachs benötigt. Für Damen, Herren und Jugendliche gleichermaßen geeignet. Einfach beim Kauf die jeweilige Länge und Schuhgröße auswählen. Sollte ein spezielles Setup gerade nicht verfügbar sein, dann bitte beim Hersteller nachfragen.
6 Fischer Apollo CruiserFischer Apollo Cruiser 5 Bewertungen ab 249,90 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Dieser Fischer Langlaufski bietet einen guten Allrounder und besitzt sehr langlebige Materialien. Die Schuhe auch hier immer eine Nummer größer wählen. Stabiles und sicheres Fahrgefühl, ideal für Anfänger und Fortgeschrittene. Leichtes Gleiten und Steigen dank Crown Steighilfen. Weitere Eigenschaften sind die Technologien Air Channel, Ultra Tuning, Rental Tail Protector. Bewertung: Robuster Langlaufski mit aktuellen Technologie-Neuheiten.
7 Scott PunisherScott Punisher 0 Bewertungen ab 0,00 €379,95 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Zur Abwechslung haben wir im Freeride Ski Test auch ein Produkt aus dem Hause Scott. Der Punisher 110 zählt zu den sehr hochwertigen Freeski. Dank 3Dimension Sidecut und dem Rocker Twin-Tip, sind viel Fahrspaß und lange Sessions in der Pipe garantiert. Innovativ ist die Kombination aus zwei Radien und einem nicht taillierten Bereich in der Mitte. Tolle Schwünge und Flexibilität vereinen sich in diesem Freestyle Ski. Dank dem Freestyle Finish floss das Know How von Scott ein und macht ihn perfekt für verschiedene Anwendungen. Bewertung: Eine gute Alternative zu Atomic Freeski.
8 Line SoulmateLine Soulmate 0 Bewertungen ab 349,00 €312,37 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Und noch ein Freeride Ski für Damen. (für Herren geht es im Anschluss weiter) Im Freestyle Ski Test haben wir uns für den Line Soulmate 92 entschieden, weil die Fahrerin mit ihm nicht einsinken kann. Der High Performance Ski für Park und Pipe lässt die Damen immer gut aussehen. Auch im Puderschnee zeigt er sich von seiner besten Seite. Line hat sich für das Konzept an den Supernatural Ski orientiert. Bewertung: Ein Freeride Ski im Test für Damen mit höchsten Ansprüchen.
9 Atomic InfamousAtomic Infamous 0 Bewertungen ab 212,90 €299,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Atomic hat diesen Freestyle Ski nicht explizit als Damen-Modell ausgeschrieben, aber vom Deisgn her passt er nur zu einer weiblichen Figur. Dank One Size dürften die meisten Damen auch mit ihm fahren können und wir haben ihn wegen seiner guten Noten aufgenommen. Der Atomic Infamous zeichnet sich durch einen soften Flex und seine hohe Robustheit aus. Ob im Park oder der Pipe, hiermit wird alles gerockt. Mit Tip und Tail als Park Rocker gestaltet, gelingt jede Landung perfekt. Bewertung: Ein grundsolider Damen Freestyle Ski für Park und Pipe.
10 K2 Luv BoatK2 Luv Boat 0 Bewertungen ab 269,00 €269,00 €Jetzt bei Jetzt bei Amazon kaufen kaufen
Nun zum Freestyle Ski Testsieger der Damen, hergestellt von K2. Mit dem Ski Luv Boat erhält die Fahrerin einen farbenfrohen Freeski. Mit seinen 108mm in der Mitte ist er besonders breit und bietet damit auch auf schwierigem Gelände genügend sicheren Fahrspaß. Mit dem tapered Tip verbesserte K2 den Auftrieb und dank Bioflex übersteht der Ski schadlos jedes Terrain. Von der Piste bis zum Tiefschnee ist dieser Damen Freeride Ski die aktuell beste Wahl. Bewertung: Mit dem Luv Boat Ski sicher und schnell auf jedem Terrain unterwegs sein.

Letzte Aktualisierung: 07.10.2017 18:15

Beachten Sie beim Kauf folgendes:

Unsere Skier im Test vermitteln einen Eindruck über die Anwendungsvielfalt der Bretter. Ob Alpin, All Mountain, Carving Ski oder Langlauf, ein Ski Vergleich ist immer nur bedingt möglich. Noch besser ist eine ausführliche Beratung vor Ort, falls Sie totaler Neuling sein sollten. Erfahrene Sportler können sich an unseren Ski orientieren und dieser oder gleichwertige online kaufen. Dort lässt sich häufig noch etwas Geld sparen und die Auswahl ist deutlich größer.